Aktuelles 2012

2017   2016    2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009   2008   2007   2006

Genau nach Plan: DSG eröffnet zwei weitere Pflegeeinrichtungen

Die DSG Deutsche Seniorenstift Gesellschaft hat am 15. Oktober 2012 planmäßig zwei neue Einrichtungen eröffnet. In Leipzig ging das Pflegewohnstift Gohlis in Betrieb, in Salzgitter-Bad nahm das Pflegezentrum Irenenstift seine ersten Bewohner auf. Die Bettenkapazität der DSG erhöht sich damit auf 1.784 in jetzt 16 Pflegeheimen. Bereits zwei Tage zuvor konnten beide Häuser bei einem Tag der offenen Tür einen gewaltigen Besucheransturm verzeichnen. Rund 1.800 Personen nutzten die Möglichkeit, die beiden neuesten DSG-Einrichtungen bei einem bunten Rahmenprogramm zu besichtigen. Unter den Besuchern waren auch zahlreiche Interessenten, die sich gleich vor Ort ihr Lieblingszimmer sicherten.

Das Pflegewohnstift Gohlis liegt im Norden von Leipzig in einer zentralen Lage an der Lindenthaler Straße. Die aktive Standortsuche der DSG, die in Leipzig bereits erfolgreich zwei Einrichtungen betreibt, hatte ergeben, dass an dieser Stelle noch Bedarf für ein modernes Pflegeheim besteht. Das Haus hat eine Kapazität von 122 Betten, ausschließlich in Einzelzimmern.

Auf den Standort Salzgitter-Bad ist die DSG ebenfalls durch die eigene Marktanalyse aufmerksam geworden. Das dort errichtete Pflegezentrum Irenenstift ist mit 141 Einzelzimmern die bisher größte Einrichtung des Unternehmens und liegt ebenfalls sehr zentral im Ortskern von Salzgitter-Bad. Für beide Pflegeeinrichtungen liegen bereits zahlreiche Anmeldungen vor. Vor diesem Hintergrund geht die DSG davon aus, die Häuser schnell voll belegen zu können.

Die Deutsche Seniorenstift Gesellschaft mit Sitz in Hannover wurde 2006 gegründet und hat 2007 ihre ersten Pflegeheime eröffnet. Seitdem konnte sie ein stetiges Wachstum verzeichnen, jedes Jahr kamen ein bis vier neue Standorte hinzu. Dabei handelt es sich ausschließlich um Neubauten. In Kürze wird der Spatenstich für ein neues Haus in Potsdam-Waldstadt erfolgen, weitere Projekte sind in Planung.

Herzlich Willkommen “Wilde Hummel”

Am 01.08.2012 eröffnete der Humanistische Verband Niedersachsen (HVD) nach einer 6-wöchigen Bauphase in Braunschweig die Kindertagesstätte “Wilde Hummel”. Das Quartier am Ringgleis an der Herrmannstraße ist nun neben Pflegewohnstift, Service-Wohnen und Seniorenwohngemeinschaften um ein weiteres Element ergänzt.

In den Räumlichkeiten der DSG werden fortan 30 fröhliche Kinderstimmen zu hören sein. In der “Wilden Hummel” werden Kinder im Alter von ein bis drei Jahren betreut. Wie der HVD berichtete, waren die Kita-Plätze innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Die DSG heißt den HVD und die Erzieherteams der “Wilden Hummel” herzlich Willkommen.