Aktuelles aus dem Pflegewohnstift Alsterkrugchaussee

Am 6. Dezember 2013 hat die DSG Deutsche Seniorenstift Gesellschaft zwei im Betrieb befindliche Pflegeeinrichtungen in Hamburg übernommen. Die DSG betritt damit Neuland, bisher wurden von ihr ausschließlich Neubauten in Betrieb genommen. Nach 16 Neueröffnungen von Pflegeheimen in den vergangenen sechs Jahren sehen sich die beiden DSG-Geschäftsführer aber gut gerüstet für die Übernahme: „Unsere Strukturen sind so aufgebaut, dass wir auch Bestandshäuser recht schnell implementieren können“, so Frank Steinhoff. Sein Kollege Volker Schulze ergänzt, dass beide Häuser „neueren Baujahrs sind, eine hohe Pflegequalität haben und daher gut in das DSG-Portfolio passen“.

Das Pflegewohnstift Alsterkrugchaussee liegt in Hamburg-Fuhlsbüttel und wurde 2007 eröffnet. Das Pflegewohnstift Garstedter Weg liegt in einem beliebten Wohngebiet in Hamburg-Niendorf und wurde ebenfalls 2007 mit einem Erweiterungsbau vergrößert. Beide Häuser haben jeweils knapp über 100 Betten, die DSG-Gesamtkapazität steigt damit auf rund 2.000 Betten. Hamburg ist das sechste Bundesland, in dem die Deutsche Seniorenstift Gesellschaft aktiv wird. Bereits im Frühjahr 2014 wird die DSG zwei weitere Pflegeheime in Brandenburg eröffnen und dann 20 Pflegeeinrichtungen mit rund 2.200 Betten betreiben.